logo

Zeitsprung als Handwerk

Der Auftrag: Volker Kaiser gab ein Video über die Restaurationsarbeiten an einem Mooreicheschrank in Auftrag um damit Interessierten auf der eigenen Webseite und in sozialen Medien einen Einblick in das Handwerk der Möbelrestauration zu geben. Wichtig waren Untertitel, da Volker Kaiser selbst schwerhörig ist. Ich drehte und führte ein Interview an einem Tag plus einem Stündchen Nachdrehzeit für eine vergessene Einstellung.
Die Herausforderung: Mit einer kleinen, feinen spiegellosen System-Kamera aus der Hand drehen und dabei dem Restaurator möglichst wenig im Weg herumturnen.
Fazit: Wo geschliffen wird, da rieselt Staub auf alles – ein dichtes Kameragehäuse macht Sinn!

The order: Volker Kaiser commissioned a video on restoring a bog oak wardrobe to give an insight into the craft of furniture restoration. It was important to add subtitles for Volker Kaiser himself is hard of hearing. I shot and recorded the interview during one day plus one extra shooting-hour for a forgotten perspective.
The challenge: To shoot handheld with a small, fine mirrorless camera and at the same time avoid clambering about in the restorer’s way.
Conclusion: Where wood is sanded, dust trickles on everything – a sealed camera body makes sense!